Skibergsteigen - Berner Oberland

Skibergsteigen - Berner Oberland

Wenn die meisten Hütten schon am Anfang Mai ihre Türe Schliessen, bleiben die Stützpunkte in Berner Oberland noch den ganzen Monat offen - und nicht umsonst. Die Bedingungen für Skialpinismus bleiben an diesen eindrucksvollen Gebiet oft den ganzen Mai sehr Gut. In der Tat ist der Mai der beste Zeit die hohe Bernerberge zu bezwingen.
 
Die Tour ist ein Spätsaison High Light, in welcher Skitourengehen mit Bergsteigen kombiniert wird. Die Unternehmung fängt an Jungfraujoch an, wohin man mit der traditionsreichen Zahnradbahn durch die Eigerwand fährt. Von dort fängt die Hochtour in dem wilden vergletscherten Gebiet an.
 

 


Tour: Skibergsteigen - Berner Oberland
Tourenart: Wintersport
Schwierigkeit: Fortgeschrittene (Kondition: anspruchsvoll, Technik: mittel)
Teilnehmerzahl: 3
Termin: 11.05.2017 bis 14.05.2017
Preis: 1 090 €

1. Tag

Wir treffen in Interlaken Ost am Bahnhof um 8.00, steigen in die Bahn ein und Fahren auf Jungraujoch hinauf. Von dortaus besteigen wir den ersten Viertausender Mönch. Nach der Besteigung über den Südostgrat fahren wir ab bis zu Konkordiaplatz und steigen zu der schöngelegene Konkordiahuette auf. Dort übernachten wir dann auch. (4-5h, 600m Aufstieg und 1200m Abfahrt/Abstieg)

2. Tag

Heute machen wir ein Tour auf einen genialen Skiberg,  Gross  Wannenhorn. Zuerst gehts es über Grünhornlücke bis zu Fieschergletscher und dann zum Berg. Der Tag ist Lang aber eindrucksvoll, Berner Skihochtouren am besten. Wir kehren wieder zurück auf Konkordiahütte. (1800m Aufstieg und Abfahrt/Abstieg, 10-11h)

3. Tag

Heute gehts zum nächsten Viertausender, Grünhorn. Über Ewigschneefeld bis zum Berg und dann Hoch. Am schluss führt der schmale Grat uns auf den Gipfel. . Wir fahren den Schönen Abfahrt wieder zum Gletcher und steigen auf Mönchjochshütte wo wir übernachten. ( 1500m Aufstieg und 700m Abfahrt/Abstieg, 7-8h)

4. Tag

Abschlusstour auf Jungrauf! Alpinistisch intersante aufstieg über 40 Grad Steile Flanke bis zum Gipfel. Wir kehren zurück auf Jungraujoch, fahren ab ins Tal und Verabschieden uns. (500m Aufstieg und Abfahrt/Abstieg, 4h)

 

Inklusiv

  • IVBV Bergführer
  • 3 x Übernachtungen mit Halbpension auf den Hütten

Nicht in Reisepreis inbegriffen

  • Skihochtourenausrüstung (siehe empfohlene Ausrüstung)
  • Anreise und Bergbahnfahrten
  • Getränke während der Hüttenaufenthalte 
  • Persönliche Auslands- Unfall- und Krankenversicherung 
  • Persönliche Ausrüstung (siehe empfohlene Ausrüstung)

 

Die Tour ist an Skitourengeher gerichtet, die schon etwas Erfahrung haben und gute Kondition. Die Teilnehmer sollten konditionell in der Lage sein, siebenstündige Aufstiege und etwa 10 Stunden Gesamtgehzeit am Tag zu bewältigen. Technisch sollten Sie Abfahrten ausserhalb der Piste bis zu einer Steilheit von etwa 35 Grad meistern. Hochtourenerfahrung ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

  • Rucksack 35-45L mit Skibefestigung
  • Skitouren Ausrüstung: Tourenski, Steigfelle, Skitourenstiefel, Teleskopstöcke mit grossen Tellern, harscheisen
  • Gletcherausrüstung: Gurt, Eispickel, Steigeisen, 2HMS Karabiner und Bandschlinge 120cm
  • LVS-Ausrüstung: LVS, Sonde, Schaufel

Bekleidung

  • Funktionsunterwäsche
  • Tourenhose
  • T-Shirt oder Berghemd
  • Wind- und Wasserdichte Jacke (Hard Shell atmungsaktiv)
  • Softshelljacke
  • Fleece- oder Wärmedämm Jacke
  • gut sitzende Socken
  • Warme handschuhe
  • Warme Mütze

Sonstiges

  • Ersatzwäsche/Toilettenartikel (minimisiert)
  • Stirnlampe
  • Sonnenschutzcreme, Lippencreme Faktor 30
  • Sonnenbrille
  • Proviant
  • Thermosflasche (bruchfest)
  • Trinkflasche
  • Reisepass, Personalausweis, AV-Ausweis
  • Hüttenschlafsack
  • Fotoapparat, Handy, Aufladegerät
  • Kreditkarte, Geld in CHF für die Übernachtungskosten, Getränke etc.

Bei den Skihochtouren handelt es sich um hochalpine Touren mit ausgesetztem Gelände, Lawinengefahr und Steinschlagefahr. Die Tagesziele können bei ungünstigen Witterungsbedingungen (Schneefall, Eis, Nebel, Regen, Sturm, Lawinengefahr, Gewittergefahr) nur unter erschwerten Bedingungen oder auch gar nicht zu erreichen sein. Mit dem auch kurzfristigen Eintreten solcher Witterungsverhältnisse muss im Hochgebirge leider stets und zu jeder Tages- und Jahreszeit gerechnet werden.

Die Tour findet in der Schweiz statt. Achten Sie bitte auf einen ausreichenden Versicherungsschutz! (Auslandkrankenversicherung sowie eine Versicherung, die eventuelle Rettungs- und Bergungskosten deckt).

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 






Contact-Form
First Name*
Last Name*
Email*
Mobile
Tour*
Message*
Enter the Captcha

Reload